Dienstag, 15. April 2014

Nützliche Nähhelfer 2.

Heute mal wieder etwas von meinen kleinen nützlichen Nähhelfern. Als erste der kleine Ecken- und Kantenformer von Prym.

Die Spitze benutze ich zum Ausformen von Ecken und Kanten, das geht super gut. Sie ist oben etwas abgerundet, damit man nicht durch das Material sticht. Die andere Seite hat eine komplette Rundung zum Ausformen von Rundungen oder auch geraden längeren Kanten. Der Kantenformer ist aus Hartkunststoff, liegt geschmeidig in der Hand (die Unterseite ist gerade, die Oberseite leicht gerundet) und ist 12,5 cm lang.




Mein heutiges zweites kleines Nähhelferlein ist die Prym Professional Fadenschere. 

Sie liegt immer direkt neben der Näma zum Abschneiden von kleinen Fädchen oder Sprungstichen beim Sticken. Mit der Spitze kann man den Faden direkt an der Naht abschneiden. Er liegt durch die Riffelung ergonomisch gut in der Hand. Praktisch ist die Kappe zum Schutz der Spitze. Mit aufgesteckter Kappe ist er 12,5 cm lang. Beim Zusammendrücken gehen die Schnittblätter in der Spitze weiter über kreuz. Dadurch gibt es keine "stumpfe" Spitze, welchen den Faden nicht mehr schneiden würde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen