Dienstag, 24. September 2013

Projektmappe

Diese Idee habe ich von den Hobbyschneidern. Eigentlich habe ich keine Ufos, aber ich mag es gerne ordentlich in meinem Nähreich. Und da ich abends immer alles aufräume - ich liebe es in einem aufgeräumten Nähzimmer neu anzufangen :-) - habe ich mir diese Projektmappe genäht. Dieses mal aus Stoffen von Teresa Kogut aus der Serie "A Slice of Summer". Vorne ist eine durchsichtige Tischdecke (leicht orange getönt mit Schmetterlingen), so sieht man immer auf den ersten Blick, für welches Projekt diese Mappe ist. Gefüllt mit meinem derzeitigen neuen Quilt-Projekt. Die Mappe habe ich so groß gemacht, daß auch das Anleitungsbuch und zugeschnittene Stoffe darin Platz finden.


Projektmappe mit Inhalt.

von hinten

von vorne (leer) mit Sicht auf die Innenseite.

Kommentare:

  1. Hallo Cordula,

    das ist ja eine tolle Idee...so hast du immer gleich alles beisammen...ich sammele meine Projekte , auch je in einem kleinen Kistchen, wo die Stoffe, Anleitung usw. mit hinein passt.

    LG Klaudia
    PS. Freu mich auch auf deinen Besuch ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich schon wieder, Das ist ja genial. Da näht man die schwierigsten Dinge und kommt selber nicht auf solch eine Idee. Muss ich auch sofort nachnähen. Danke auch für diesen Tip. Ich glaube mein Urlaub wird zu kurz sein. -Seufz-
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    na das ist aber eine tolle Idee, wäre auch was für mich, denn ich habe kein Nähzimmer, sondern ich habe alles im Wohnzimmer. Zumal manchmal hat man ja 2-3 Projekte parallel laufen und dann ist die Unordnung vorporgrammiert!
    lg
    nat

    AntwortenLöschen