Freitag, 26. Juli 2013

Panda-Quilt

Mal was lustiges. Ein RagTime-Quilt in Pandaform.


Paßt nicht richtig aufs Bild.
Er ist ungefähr 1,20 m x 1,40 m groß.

Gefüllt mit 4 cm dickem Volumenvlies.

Und in wellenform gequiltet.

Erst einmal gewaschen und getrocknet. Gleich muss er nochmal in die Waschmaschine und den Trockner, damit sich die Stoffenden noch mehr verwuseln und zerfranseln.


Stoffe ikea: Ditte weiß und schwarz
Vorlage: Simplicity 3955

Die Puuh's

nun endlich kann ich Euch die Puuh's zeigen. Entworfen wurden Sie von Maria und ich durfte für Sie wieder Probesticken.

Hier seht Ihr sie alle - wie Puuh's auf der Stange :-). Sie sind schnell gestickt und sehen alle total niedlich aus :-)


Bekommen könnt Ihr die Puuh's natürlich bei Marylu´s Kinderkram. Also ran an die niedlichen kleinen Puuh's. Ein tolles kleines Mitbringsel. Und mit einem kleinen Karabiner auch überall zu befestigen.

Montag, 22. Juli 2013

A Slice of Summer

So wie die Stoffserie von Teresa Kogut, so heißt auch dieser Quilt. Wieder ein Spendenquilt, dieses mal aber für "besondere Kinder", organisiert durch Gabi aus dem QF-Forum


Gequiltet im Nahtschatten der Panels und in der Borde oben und unten. Meandermuster in der karierten Umrandung. Gefüttert mit einem ca. 3 cm dicken Vlies.
Größe ca. 1 m x 1,35 m

Stoffe Teresa Kogut: A Slice of Summer

Vorlage: Aus dem Buch Clever Quilts von Susan Teegarden Dissmore (diese Angabe ist für Kristin, damit Ihr Bücherschrank voller und Ihre ToDo-Liste immer länger wird :-) )

Donnerstag, 18. Juli 2013

Die nächsten Färbeversuche

Also Stoffe färben macht schon fast süchtig :-)

Gestern abend habe ich noch eine Reihe Royalblau gefärbt

links der Hoffman-Stoff und rechts mein beiger Baumwollstoff. 

Hierbei handelt es sich übrigens um den Stoff Bomull von ikea ;-). Eignet sich auch super zum färben, ich hatte ihn noch nicht einmal vorher gewaschen. Er nimmt die Farben auch sehr schön an, ist nur etwas "knittriger" und man muss etwas länger bügeln.


Und hier meine heutige Versuchsreihe. Gelb mit rot gemischt. Oben die Kaltfarben Zitronengelb  und Magenta und unten die Warmfarben Goldgelb und Karminrot. Auf dem Bild sind nur die Hoffman-Stoffe zu sehen. Eine weitere identische Reihe habe ich diesmal mit dem weißen ikea-Stoff Ditte gemacht. Er hat ebenso tolle Farbergebnisse gebraucht und ist noch einen Tick besser als der Bomull. Ich werde ihn jetzt weiter mit benutzen.


Ich bin begeistert :-)

Donnerstag, 11. Juli 2013

Lavender-Bären-Quilt

Heute möchte ich Euch den Lavender-Bären-Quilt vorstellen. Nach einem Muster aus dem Buch Clever Quilts Encore von Susan Teegarden Dissmore. Von Ihr habe ich ja schon aus dem ersten Buch den Garden walk gefertigt. 



Gequiltet im Nahtschatten. Größe ca. 1 m x 1,50 m


Panels Teresa Kogut: Lavender & Lace
Beistoffe von Teresa Kogut: A Slice of Summer, Lavender & Lace, Gardenparty 

Im Original hat der Quilt noch einen Randstreifen, den habe ich aber weggelassen, sonst wäre der Quilt zu groß geworden.

Dieser Quilt ist auch für die Aktion Lünetraum.

Samstag, 6. Juli 2013

Färbeergebnisse rot und gelb

Und hier kommen meine Färbeergebnisse für Feuerrot und Goldgelb. Dieses mal habe ich den Stoff viel weniger geknetet. Dadurch ist auch mehr weiss noch zu sehen. Aber bei diesen beiden Farben gefällt es mir auch super gut. Dieses Gelb finde ich nun viel schöner als das grelle Gelb vom letzten Mal. Und das rot ist mal wieder genial :-)


Links der Hoffman-Stoff, rechts mein beiger  Baumwoll-Stoff. Die helleren Farbnuancen viel  weniger geknetet, es kommt also mehr weiß durch.

Ausschnitte des Hoffman-Stoffes.

Ausschnitte des Baumwoll-Stoffes.


Genial :-)
Links der Hoffman-Stoff, rechts mein beiger Baumwoll-Stoff.

Ausschnitte des Hoffman-Stoffes. Einfach tolle Muster und Farbeffekte.

Ausschnitte des Baumwoll-Stoffes. Ebenso tolle Muster und Farbeffekte.










Jetzt fehlt nur noch die Royalblaue Farbreihe.

Donnerstag, 4. Juli 2013

Kobold, oder was?

Also nachdem ja auf einigen Blogs immer mal wieder diese tollen Kobolde auftauchten, habe ich mir so gedacht... naja, das wäre ja schon cool, wenn so ein kleiner witziger Wicht auch bei mir Einzug halten würde. Und stellt Euch vor, gestern Nacht - also eher heute morgen bemerkt - ist auch so ein Kobold bei mir eingezogen. Aber Kobold? Ich dachte immer die hätten rote Haare und wären so lausbubenartig. Oder hab ich als Kind zuviel Pumuckl geschaut :-) ?

Irgendwie muss ich doch meinen Wunsch nicht präzise genug formuliert haben. Denn was ist bei mir eingezogen? Ein BLONDER Kobold, dickbäuchig, gemütlich, mit zerschlissenen Klamotten, vorlaut und abolust besserwisserisch. Und das Beste, er heißt NORMAN. Wie kann ein Kobold nur Norman heißen ??
Und es gefällt ihm hier und er will bleiben *kreisch* ! 
Norman meint übrigens ich hätte keine Ahnung, Kobolde gibt es mit allen Haarfarben. Und er wäre ja auch erst 172 Jahre alt - da hat er noch genug Zeit.

Was meint Ihr?








Er sitzt jetzt oben auf dem Regal und gibt zu allem und jedem seinen unsinnigen Kommentar ab.

Norman meint, er kommt hier her.

Stoffe färben die Ergebnisse der ersten Farbreihen

Und hier kommen meine Ergebnisse der ersten Färbereihen.



Die schware Farbreihe. Eher blaustichig-schwarz, aber egal, rein schwarz gefällt mir eh nicht ;-). Die obere Reihe aus meinem beigen Baumwollstoff, die untere Reihe der Hoffman-Stoff.
 

 Hier ein paar Ausschnitte der unteren Reihe.

Und Ausschnitte der oberen Reihe. Der Baumwoll-Stoff hat - obwohl in der gleichen Tüte mit jeweils der gleichen Farbnuance  des Hoffman-Stoffes - wesentlich besser die Farbe aufgenommen und dadurch wesentlich weniger Struktur. Kann natürlich daran liegen, daß schwarz doppelt so lange "gezogen" hat wie die anderen Farben, denn dort ist es mir nicht so extrem aufgefallen.




Die Zitronengelbe Farbreihe. In Echt noch knalliger Zitronengelb, richtig grell. Der obere Stoff ist der Hoffman-Stoff, der untere mein beiger Baumwollstoff.

Ausschnitte des Baumwoll-Stoffes.

Ausschnitte des Hoffman-Stoffes


Die türkise Farbreihe. Oben der Hoffman-Stoff, unten der Baumwoll-Stoff.

Ausschnitte des Baumwoll-Stoffes.

Ausschnitte des Hoffman-Stoffes.

Und nun mein absoluter Liebling :-)
Oben der Hoffman-Stoff, unten der Baumwoll-Stoff. Ein super Farbverlauf mit ganz toller Struktur.

Ausschnitte des Baumwoll-Stoffes.

Ausschnitte des Hoffman-Stoffes.


Sind die Farben und die Muster nicht einfach nur genial?









Ich freue mich riesig über diese Ergebnisse, damit hätte ich nicht wirklich gerechnet, daß schon direkt am Anfang so toll gefärbte Stoffe herauskommen. Ich werde auch noch die restlichen Farben Goldgelb, Karminrot und Royalblau in einer Farbreihe testen.

Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Mittwoch, 3. Juli 2013

Stoffe färben die Zweite

Erstmal eine kleine Korrektur von Gestern. Die Farbe war nicht Blau, sondern Türkis. Und ich bin begeistet. Die entstandenen Muster sind einfach super.

Und hier auch die Flaschen mit den Farblösungen fein säuberlich beschriftet, damit ihr wenigstens ein Foto zu sehen bekommt.


Heute waren dann Schwarz, Magenta und Zitronengelb dran. Alles schon fertig, gewaschen und gebügelt. Nur kein Wetter zum fotografieren. Zitronengelb haut mich nicht vom Hocker, nicht meine Farbe (hat zudem auch ein paar Sprenkel Schwarz :-( ), ist mir zu grell und auch kam kein schönes Muster heraus. Maximal die drei schächsten Stufen gefallen mir. Schwarz ist dann auch eher eine Abstufung von Grau geworden, aber teilweise mit sehr schönen Mustern, ja gefällt mir auch einiges von. Aber Magenta, liebe Leute, das ist einfach der Hit! Die Farbabstufungen sind super, die entstandenen Muster sind super, einfach nur toll! Leider müßt Ihr Euch bis morgen für die Fotos noch etwas gedulden.

Auf jeden Fall macht es riesigen Spaß.

Dienstag, 2. Juli 2013

Stoffe färben

Heute geht es ans Stoffe färben. Ein interessantes Thema, zudem ich nun einen Online-Kurs bei Sigrid Pöschl belege. Das tolle an Online-Kursen ist ja, daß man in seinem Tempo arbeiten kann, nicht aus dem Haus muss und trotzdem durch das Forum immer Fragen stellen und sich mit anderen Kursbesuchern austauschen kann. Quasi ein SorglosRundumPaket :-). Sigrid färbt seit Jahren Stoffe und gibt nun Ihr Wissen auf Ihrem Blog und in den Kursen weiter. Und da heute auch mein Materialpaket passend zum Kurs angekommen ist, habe ich auch gleich losgelegt. Die Kursunterlagen zum Onlinekurs sind sehr detailliert und umfangreich. Man erfährt nicht nur etwas über Farben, Materialien, Färbetechniken, sondern erhält ebenso ausführliche Informationen zu Farbmischungen und dem Färbemittel Procion, mit dem wir im Kurs färben.

Nachdem ich anhand der Materialliste alles zurecht gestellt habe, habe ich die Farblösungen hergestellt. Blau, schwarz, rot und gelb. Die Flaschen muss ich noch ordentlich beschriften :-)

Die erste Farbreihe habe ich heute mit Blau gemacht. 

Hier das Ergebnis im fertigen noch nassen Zustand. Ich habe zwei verschiedene Stoffe genommen. Der obere Stoff war beige, der untere weiß. Man sieht schon, daß die helleren Farbnuancen ganz nicht durchgefärbt sind, es haben sich Wolken ergeben. Aber wer will schon ein uni Stück Stoff :-).





Morgen folgen die Farbreihen gelb, rot und schwarz (wenn ich alles zeitlich schaffe) und die blauen Stoffe dann getrocknet und gebügelt.